Von Passau nach Wien: Gemütlich Radwandern am Donaustrand

Schlemmen und Velofahren – in Österreich am Donaustrand

Gemütlich der Donau entlang radeln und österreichische Gastfreundschaft und Küche geniessen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein wenig Kondition und Zeit. Und schönes Wetter am besten auch, denn unter blauem Himmel macht so eine Fahrradtour nochmal so viel Spass.

Österreichische Landschaften und österreichische Küchenschmankerln

Sie haben es wahrscheinlich schon bemerkt: Auf dieser Seite gibt es nicht nur Reisetipps und -news, sondern auch kulinarische Tipps aus aller Welt. Hier ist schon der nächste. Nicht zum Nachkochen, sondern zum Nachmachen:

Von Passau nach Wien auf dem Velo

Pexels / Pixabay

Kein Geheimtipp, sondern ein Klassiker, der eine spannende Ferienwoche verspricht und auch als Training für weitere Reisen im Sattel dienen kann. Was Sie unterwegs erwartet, neben spontanen Begegnungen sind malerische Städtchen, prächtige Bauten und romantische Burgruinen. Dazu die idyllische Landschaft mit ihren grünen Hügeln und den reizvollen Ufern der Donau. Wenn Sie 7 Tage unterwegs sind, beträgt eine Tagesetappe ca. 40 bis 65 Kilometer. Aber keine Bange, wenn Sie einmal müde Beine haben: Reisen Sie einfach eine Etappe auf dem Schiff und geniessen Sie vom Bord aus die Landschaft, die  schön, wie auf einer Postkarte ist.




Steigen Sie in den Weinbergen der Wachau vom Velo und probieren Sie einen guten Tropfen, zum Beispiel den “Grünen Veltliner”, bummeln Sie durch die zauberhaften Orte in der Nähe der Flusslandschaft und probieren Sie unterwegs die typischen Schmankerln der Küche Österreichs, zum Beispiel Speckknödel, Kaiserschmarrn oder Kasnudeln. Sehr lecker!

Wien, Radwandern, Donau
Suissgirl / Pixabay

Das Ziel des Radwanderwegs ist die Hauptstadt Wien. Und hier warten weit über hundert Kaffeehäuser, die kuriosen Bauten von Hundertwasser, das Burgtheater, die Hofburg und natürlich der Wiener Prater. Das sind freilich noch längst nicht alle Sehenswürdigkeiten von Wien.

Donau Radweg – alles organisiert für Ihre Tour von Passau nach Wien

Verschiedene Reiseveranstalter bieten die Radwanderung an der Donau organisiert an, das heisst, dass Sie Übernachtungen, Verpflegung, Gepäcktransport und sogar das Fahrrad buchen können und sich eigentlich um fast nichts selber kümmern müssen.

Die schönste Zeit, der Donau entlangzuradeln ist etwa von Juni bis September/ Anfang Oktober.

Redaktion Hotelmagazin/ K. L.

 




One thought on “Von Passau nach Wien: Gemütlich Radwandern am Donaustrand”

  1. Das ist eine schöne Idee, da wäre ich von selber garnicht drauf gekommen. Ich fahre sehr gerne Rad und muss da gleich mal näheres googlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.