Herzhaftes aus der ungarischen Küche für den Grill: Schaschlikspiesse

Die Grillsaisaon kann starten: Schaschlik für den Grill

Es muss nicht immer eine Bratwurst sein: Legt doch mal Schaschlik auf dem Grill! Schaschlikspiesse sind ein typisch ungarisches Gericht. Das  bringt Abwechslung auf den Tisch und überrascht deine Gäste beim Gartenfest. Der Aufwand ist gering, du musst eigentlich nur wissen, was du aufspiessen solltest. Dazu noch ein paar allgemeine Tipps und dann wird das Schaschlik garantiert alle begeistern!




Für 4  Schaschlikspiesse brauchst du:

  • 1 Pfund Rindfleisch in ca. 2 cm grossen Würfeln
  • je eine rote, gelbe und grüne Peperoni (Gemüsepaprika).
  • 8 kleine Zwiebeln
  • 3 EL Weissweinessig
  • 5 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • Metall- oder Holzspiesse

Die Zubereitung ist ganz einfach:

  • Die Zwiebeln halbieren und je nach Grösse in der Mitte einmal durchschneiden.
  • Aus Öl, Essig und Honig eine Marinade bereiten.
  • Fleischwürfel, Peperoni und Zwiebeln abwechselnd auf die Spiesse stecken.
  • Mit einem Pinsel die Marinade auftragen.
  • Pfeffern und mit wenig Salz würzen.
  • Auf dem Grill von allen Seiten braten

Tipps wie das Schaschlik gelingt und schmeckt: Wenn du Holzspiesse verwendest, kannst du sie vorher mit Speiseöl einpinseln. Das Fleisch lässt sich dann leichter abstreifen. Zum Schaschlik schmecken Reis und Tomatenketchup. Wer mag, kann auch Speck mit aufspiessen.

 

Redaktion Hotelmagazin .

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.