Guten Morgen Heidelberg! – Wo das Frühstück am besten schmeckt

Frühstücken in Heidelberg

Heidelberg ist ein wahres Paradies, wenn es ums Frühstücken geht. Die Stadt am Neckar bietet einige Perlen für gutes Essen. Ganz vorn dabei ist sicher das Restaurant Schwarzer Walfisch, welches sich etwas abseits der allseits bekannten Hauptstraße in Heidelberg befindet. Das Restaurant hat ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Es liegt am Beginn der Weststadt direkt hinter dem Bauhaus Baumarkt. Auch das Café Rossi bietet besonders leckeres Frühstück. Das urige Café hat auf zwei Stockwerken jede Menge zu bieten. Es liegt am Beginn der Hauptstraße gegenüber des Galeria Kaufhof. Beide Restaurants sind nicht ganz günstig, dafür ist das Frühstück von hoher Qualität.

Cafés in Heidelberg
Pexels / Pixabay

In der Hauptstraße finden sich jede Menge Restaurants, die auch ein Frühstücksangebot haben. Dazu zählt das Extrablatt, welches nicht nur Abends eine gute Figur macht. In einer Nebenstraße der Hauptstraße liegt das Hörnchen. Auch hier gibt es leckeres Frühstück. Ein wahrer Schatz ist das Conditorei-Café Schafheutle. Wer hinein geht wird überrascht sein wie weit es noch nach hinten geht. Dort befindet sich ein kleiner Park mit vielen herrlichen Plätzen zum Entspannen und Genießen. Das Frühstück dort ist wirklich ausgezeichnet. Direkt neben der Hauptstraße liegt die Plöck. Auch hier verbergen sich einige Frühstücksschätze. Dazu zählt Stokley’s Coffee Shop genauso wie das Coffee In.

Wer in Heidelberg unterwegs ist und nicht ausschließlich in der Innenstadt frühstücken möchte, wird auch in den anderen schicken Stadtteilen fündig. Im Neuenheimer Feld, direkt beim Mathematikon liegt der Bäcker Görtz – Cafe Brotzeit. Auch dort gibt es Frühstück in studentischer Atmosphäre. Etwas versteckt in Handschuhsheim liegt die Familienbäckerei-Grimminger. Auch dieser Bäcker bietet ein Frühstücksangebot, welches sich sehen lassen kann.

Einen herrlichen Blick auf die Tiefburg gibt es im Café Tiefburg, welches direkt neben der Burg in Handschuhsheim liegt. Gleich nach dem Frühstück kann gleich die Kultur angeschlossen werden, denn ein Besuch der Tiefburg lohnt sich ebenfalls. In Kirchheim bietet Loras Cafe Bar gemütliches Ambiente bei leckerem Frühstück. Es ist nicht ganz einfach zu erreichen, der Weg lohnt aber.

Frühstück in Heidelberg
JESHOOTS-com / Pixabay

Im neuen Stadtteil Bahnstadt floriert das Leben ebenfalls. Hier gibt es zum Beispiel das LASS uns FREUNDE bleiben BISTRO. Eine tolle Frühstücksmöglichkeit. Ein wenig weiter entfernt liegt das Kaffeezimmer. Auch hier gibt es neben leckerem Kaffee gutes Frühstück. Auch nicht lumpen lässt sich das SOUEIS UG, welches etwas weiter entfernt, aber immer noch in der Bahnstadt liegt. Hier gibt es ebenfalls leckeren Kaffee zum leckeren Frühstück. Zu guter Letzt darf der Stadtteil Pfaffengrund nicht fehlen. Auch hier lässt sich lecker speisen. Ganz vorn dabei ist das Café Frisch im Pfaffengrund. Hier gibt es für alle Frühstückssüchtigen jede Menge Leckereien am frühen Morgen. Wer mehr erfahren möchte findet auf reisefein eine große Liste an Café zum Frühstücken und Brunchen in Heidelberg.

Alles in allem bietet die Stadt eine großartige Auswahl unterschiedlicher Restaurants mit Frühstück. Die Preise sind nicht immer günstig, aber wer auf Entdeckungstour geht, wird sicher sein Lieblingsrestaurant finden.

Patric Herweh

 




Anmerkung der Redaktion: Liest man Bewertungen von deutschsprachigen Touristen auf Tripadvisor, wird schnell klar: Das Frühstück ist allen enorm wichtig. Vielleicht möchtest du uns einen Kommentar hinterlassen, wo es in deiner Stadt oder sonstwo auf der Welt das allerbeste Frühstück gibt? 🙂 Wir sind gespannt!