Singlereisen – für wen, wie und wohin

Singlereisen für Alleinstehende

Singlereisen – mit neuen Freunden unterwegs

Während die einen mit Begeisterung und Vorfreude den nächsten Urlaub planen, sehen viele Singles den Ferien mit gemischten Gefühlen entgegen. Endlich mal nicht tagtäglich zur Arbeit müssen und viel freie Zeit haben. Wie schön wäre es, etwas zu erleben, neue Regionen oder Länder zu entdecken, aber – allein?!

Singlereisen – ein Blick in die Statistiken

Wer glaubt, dass sich Frauen eher aufraffen, um allein die Welt zu erkunden, der irrt: Der Anteil der männlichen Singles, die auch ohne Begleitung in den Urlaub fahren, ist deutlich höher. Laut einer Statistik von 5vorFlug sind rund 60 Prozent der Alleinreisenden Männer. Das heisst aber nicht, dass die Frauen den Urlaub zu Hause verbringen.

Allgemein tun sich Frauen leichter damit, eine Reisebegleitung zu finden. Rund 50 Prozent verreisen mit einer Freundin oder einem guten Freund. Etwa 18 Prozent reisen mit einer Gruppe von Freunden. Manchmal wäre eigentlich auch ein Reisegefährte vorhanden, aber die Traumziele unterscheiden sich zu sehr. Dann sind Singlereisen eine gute Alternative.

Immer mehr Reiseanbieter entdecken Singles als Zielgruppe:

Anders als auf Datingseiten melden sich für Singlereisen mehr Frauen als Männer an. Manche Anbieter sind allerdings dazu übergegangen, auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis zu achten. So muss, je nach Veranstalter, damit gerechnet werden, dass eine geplante Reise abgesagt wird, wenn beispielsweise 8 Frauen aber nur zwei Herren teilnehmen möchten. Einige Reisebüros locken in solch einem Fall sogar mit Rabatten für männliche Reiseteilnehmer.




Was erwartet dich auf einer Singlereise?

Der Sinn einer Singlereise ist es nicht, die Teilnehmer zu verkuppeln. Im Vordergrund steht die mit Gleichgesinnten verbrachte Zeit. Es geht um Erholung, Spass und gemeinsame Erlebnisse. Natürlich kommt es immer wieder vor, dass sich zwei Teilnehmer verlieben und nach dem Urlaub einen gemeinsamen Lebensweg beschreiten. Es muss dir jedoch bewusst sein, dass nicht alle, die eine Singlereise buchen, Lust darauf haben, angebaggert zu werden oder dringend auf der Suche sind. Hier kann es leicht zu Missverständnisse kommen.

Am besten lässt du alles auf dich zukommen und lernst die Mitreisenden erst einmal ganz ungezwungen kennen. Häufig entstehen auch Freundschaften, die mit einer Liebesbeziehung gar nichts zu tun haben. Ausserdem solltest du nicht vergessen, dass die meisten Ferienflirts den Urlaub ohnehin nicht überstehen. Im Alltag wird die rosarote Brille schnell abgelegt. Kommt womöglich noch eine grosse Distanz zwischen den Wohnorten dazu, hat die Urlaubsliebe oftmals gar keine Chance.

Allein reisen – das fünfte Rad am Wagen?

Da der Veranstalter normalerweise darauf achtet, dass die Gruppen sowohl vom Alter als auch von den Ansprüchen zusammenpassen, wird sich niemand inmitten der anderen allein fühlen. Es liegt an der Reiseleitung, dass niemand ausgeschlossen wird. Da anfangs jeder fremd ist, haben alle die gleiche Ausgangssituation. Bei einem Drink und einem lockeren Kennenlernen am ersten Abend, fällt die Spannung schnell ab.

Was für Singlereisen gibt es?

Gemeinsam macht es einfach mehr Spass, neue Länder und Kulturen zu entdecken, Sport zu treiben, Städte zu erkunden oder Feste zu Feiern. Manche Anbieter von Singlereisen haben sich auf bestimmte Ziele spezialisiert, andere stellen sportliche Aktivitäten in den Vordergrund. Damit du eine Vorstellung davon bekommst, was du auf Singlereisen erleben kannst, haben wir eine kleine Übersicht zusammengestellt:

  • Wintersport – Skireisen für Singles sind sehr beliebt. Sie führen vor allem in die Alpenregion oder nach Skandinavien. Die Reiseveranstalter setzen bei der Wahl des Ferienortes auf schneesichere Gebiete. Informiere dich vor der Buchung, ob die Reise mehrheitlich Ski-Anfänger oder erfahrene Skifahrer anspricht. Oft sind ein Guide, ein Skilehrer und sogar die Ausrüstung inklusive. Aprés-Ski, gemütliches Essen und Wellness-Angebote sorgen für Entspannung und machen natürlich mit Freunden mehr Spass als allein.
  • Städtereisen für Singles werden besonders häufig gebucht. Es handelt sich in der Regel um einen Kurzurlaub, der dir dank ortskundiger Reiseleitung alle Highlights der gewählten Stadt näherbringt. Zusammen geht es dann ins Nachtleben. Single-Städtereisen werden nicht nur in Europa angeboten. Auch ferne Metropolen, wie zum Beispiel New York oder Moskau, sind sehr beliebt.
  • Aktivferien für Singles sind definitiv nichts für Stubenhocker. Wer gerne in der Natur unterwegs und relativ sportlich ist, kann hier dabei sein. Zu den Aktivferien gehören beispielsweise mehrtägige Wanderungen, Segeltörns oder Biktouren. Gemütliches Beisammensein, Wellness und feines, gesundes Essen gehören dazu. Du hast hier ganz unterschiedliche Ziele zur Auswahl, ganz gleich, ob es in die Ferne oder in eines unserer Nachbarländer gehen soll.
  • Badeferien dürfen selbstverständlich im Angebot der Reisen für Singles nicht fehlen. Hier findest du einerseits Zeit für dich und Ruhe, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, anderseits bist du mit neuen Freunden unterwegs. Neben dem Standleben entdeckt ihr zusammen die Insel oder nähere Umgebung eures Reiseziels, geht gemeinsam Essen und teilt Spass und gute Laune.
  • Silvesterreisen für Singles werden ebenfalls angeboten und geben dir die Möglichkeit, das alte Jahr mit neuen Bekannten zu verabschieden. Du musst nicht alleine in das neue Jahr starten und wirst mit Sicherheit einen wunderschönen, fröhlichen Jahreswechsel erleben.




Dürfen an Singlereisen nur Singles teilnehmen?

Es ist klar, dass ein Reisebüro nicht kontrollieren kann, ob du tatsächlich Single bist. Jeder Alleinreisende ist normalerweise willkommen. Anders sieht es aus, wenn du an einer Reise teilnehmen möchtest, die von einer Partnervermittlung oder Datingseite organisiert wird. Da lohnt sich übrigens auch ein Blick auf deutsche Partnerbörsen, bzw. Singleseiten, die einerseits oft günstiger sind, anderseits mitunter ein umfangreicheres Angebot haben.

Es bleibt jedem Anbieter überlassen, Altersbeschränkungen festzulegen oder auf Mindestzahlen männlicher und weiblicher Mitreisender zu achten. Informiere dich dazu bitte auf den jeweiligen Webseiten oder rufe den Kundendienst an.

Dass Paare keine Singlereisen buchen können, sollte klar sein. Dagegen sind relativ häufig Alleinreisende dabei, deren Partner keine Ferien oder keine Lust auf diese Reise hat oder aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht teilnehmen kann.

Deshalb nochmals der Hinweis: Ein Reisebüro, welches Reisen für Singles anbietet, ist keine Partnervermittlung!

Hast du schon einmal eine Singlewanderung gebucht und möchtest uns deine Erfahrungen mitteilen? Dann kannst du das sehr gerne im Kommentarfeld tun.

Redaktion Hotelmagazin/ sig

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.