Veganer und Vegetarier auf Reisen

Vegan oder vegetarisch schlemmen im Urlaub

In Deutschland, der Schweiz und Österreich wächst die Zahl der Vegetarier und Veganer stetig, denn diese Ernährungsweise ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch gut für die Umwelt. Zumindest in den großen Städten ist es inzwischen alles andere als schwierig, Cafés und Restaurants zu finden, die entsprechende Speisen anbieten. Anders sieht es jedoch bei Reisen aus, insbesondere dann, wenn das Ziel in einer ländlichen Region oder im Ausland liegt. Mit ein wenig Planung kannst Du aber auch als Vegetarier im Urlaub mit gutem Gewissen schlemmen.

Richtig gebucht ist halb erholt

Beim Abendessen im Hotel nur den Beilagensalat essen zu können, kann die Urlaubslaune verderben. Deshalb solltest Du schon bei der Wahl der Unterkunft darauf achten, dass Du vor Ort vegetarische oder vegane Küche vorfindest.




congerdesign / Pixabay

Am einfachsten geht das, wenn Du eine der Online-Plattformen nutzt, die sich auf vegetarierfreundliche Hotels und Pensionen spezialisiert haben. Auch Bio-Hotels sind eine hervorragende Alternative, da dort in der Regel zumindest ein Teil der Mahlzeiten vegetarisch oder vegan ist. Falls an Deinem Wunschurlaubsort eine solche Unterkunft nicht zu finden ist, kannst Du auch in einem Hotel garni oder einer Ferienwohnung unterkommen und Dich selbst verköstigen. Praktische Apps können Dich an vielen Orten der Welt zu Lokalen mit vegetarischen oder veganen Köstlichkeiten führen.

Auf den Urlaubsort kommt es an

Schon durch die Wahl Deines Reiseziels kannst Du Dir viele Unannehmlichkeiten ersparen. Da die verschiedenen Landesküchen so unterschiedlich und keineswegs immer fleischlastig sind, gibt es einige Länder, die besser als andere geeignet sind, wenn Du Dich vegetarisch oder vegan ernährst. Für einen Urlaub besonders unproblematisch in Hinsicht auf das Essen ist natürlich Indien, da dort seit vielen Jahrhunderten fleischlos gegessen wird.

DanaTentis / Pixabay




Aber auch Italien und Griechenland mit ihrer leichten Mittelmeerküche sind für Vegetarier ideal, da zahlreiche Gerichte von vornherein ohne tierische Zutaten auskommen. Falls Du Städtereisen magst, hast Du in Großbritannien, den USA und anderen englischsprachigen Ländern ebenfalls keine Schwierigkeiten, auf Vegetarier ausgerichtete Supermärkte und Restaurants zu finden, da dort die Situation der in Deutschland sehr ähnlich ist.

Ferien als Vegetarier

Gerade, wenn Du länger auf Reisen oder in einem bislang unbekannten Land unterwegs bist, können manchmal die Kleinigkeiten besonders tückisch sein. So ist es beispielsweise nicht immer auf Anhieb klar, welche Zutaten das leckere duftende Gericht enthält, das ein Straßenhändler anbietet, oder ob bei Du bei einem Abstecher in ein kleines Dorf einen gut ausgestatteten Laden vorfindest. Deshalb ist es sinnvoll, wenn Du Dir schon vor der Reise die gängigsten Begriffe und Redewendungen aneignest, damit Du im Zweifelsfall nachfragen kannst. Auch ein kleines Taschenwörterbuch ist immer praktisch.

Und für alle Fälle kann es sinnvoll sein, zumindest für den Anfang der Reise einen kleinen Notproviant an Energieriegeln oder Ähnlichem dabeizuhaben, damit Du Deinen kleinen Hunger stillen kannst, bis Du etwas Richtiges zu essen findest. Falls Du mit dem Flugzeug verreist, solltest Du auch bereits im Vorfeld bei der Fluggesellschaft nachfragen, ob die Bordverpflegung auch vegetarisch oder vegan angeboten wird, und Dein Menü gegebenenfalls vorbestellen. Auf diese Weise kannst Du Deine Reise gut gestärkt beginnen.

Gastautor




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.