Reisen trotz Corona – wohin Ende 2020

Lindner Golf Resort Portals Nous, Mallorca

November/ Dezember 2020 – wohin kann man jetzt reisen?

Bisher war es für viele selbstverständlich, Ende Jahr nochmals die Koffer zu packen. Wer ein paar Tage Resturlaub hatte, entfloh dem Novembernebel und tankte irgendwo am Meer Sonne. Auch Wanderferien in warmen Ländern sind in dieser Jahreszeit beliebt. Nicht zu vergessen: Die Feiertage stehen vor der Türe.


Hast du es bisher vorgezogen, Weihnachten und Silvester zu verreisen, anstatt an Familienfesten teilzunehmen, fällt das Angebot an Reisezielen Weihnachten 2020 deutlich kleiner aus. Es kommt auch darauf an, wo du Zuhause bist: So können Urlauber aus Deutschland derzeit beispielsweise nicht nach Mallorca reisen, während Schweizer Feriengäste willkommen sind.

Ferien im eigenen Land – was geht, was nicht?

Leider ist im Jahr 2020 an Weihnachten und Silvester alles anders. Es wird keine rauschenden Partys geben. Familienfeste mit Oma, Opa, Onkels, Tanten liegen auch nicht drin. Für einen Kurztrip gilt es zu bedenken, dass möglicherweise bei der Ein- oder Ausreise eine Quarantäne fällig wird, die dich länger vor Ort festhält, als dir lieb ist.

Trotzem wollen es sich die meisten nicht nehmen lassen, an einem schönen Ort, ruhig und besinnlich dieses aussergewöhnliche Jahr ausklingen zu lassen.

Wohin darf man für einen Kurzurlaub in November und Dezember 2020 reisen?

Falls du planst, ein paar Tage im eigenen Land oder im Nachbarland zu verbringen, solltest du dich unbedingt vorher über die neuste Entwicklung vor Ort erkundigen. Im Moment sieht es so aus:

Reisen nach und in Deutschland, Jahresende 2020

Wellness im Schwarzwald, Wanderurlaub in Thüringen oder Städtereise nach Berlin? Deutschland hat massive Einschränkungen verhängt. Wie diese genau aussehen, solltest du vor der Buchung nachlesen. Die einzelnen Bundesländer haben teilweise recht unterschiedliche Bestimmungen. Eine aktuelle Übersicht findest du auf der Seite vom ADAC.

Reisen nach und in Österreich, Jahresende 2020

In Österreich sind die Infektionszahlen in letzter Zeit stark angestiegen. Das Land befindet sich momentan in einem Teil-Lockdown und es ist davon auszugehen, dass Unterkünfte, wie Pensionen oder Hotels bis zum 1. Dezember 2020 geschlossen bleiben. Kurz gesagt: Es ist derzeit nicht möglich, als Tourist eine Übernachtung in Österreich zu buchen.

Reisen nach und in der Schweiz, Jahresende 2020

Die Schweiz und Lichtenstein wurden zu Risikogebieten erklärt. Es wurden strikte Schutzkonzepte erarbeitet, die es ermöglichen, den öffentlichen Verkehr aufrecht zu erhalten. Auch Bergbahnen sind in Betrieb (mit Ausnahme derer, die in der Zwischensaison schliessen oder in Revision gehen). Die meisten Hotels haben geöffnet, müssen aber strenge Vorkehrungen zum Schutz von Gästen und Angestellten treffen. Das gleiche trifft auf die Gastronomie zu.

Auf der Suche nach Sonne, wohin reisen Ende 2020

Du hast noch Ferientag übrigen und leidest unter Fernweh? Die Auswahl an empfehlenswerten Destinationen ist gar nicht so klein, wie viele denken. Allerdings machen es Vorschriften und Einschränkungen Touristen nicht überall leicht.

Nachfolgend findest du die aktuelle Situation in beliebten Ferienländern, aber ohne Gewähr: Der Stand der Informationen ist Anfang November 2020. Und dieser kann bekanntlich schnell ändern.

Malta – Für einen Kurzurlaub ist der liebenswerte kleine Inselstaat im Mittelmeer derzeit nicht unbedingt zu empfehlen. Du musst einen negativen COVID-Test vorlegen, der maximal 72 Stunden alt sein darf. Am Flughafen wird bei jedem Einreisenden die Körpertemperatur gemessen und sollte diese höher als 37,2 Grad betragen, wird ein erneuter Test fällig. Bis das Testergebnis da ist, muss der Betreffende in einer Klinik warten. Ist dieses positiv, sind 14 Tage Quarantäne angesagt, auch ausreisen ist dann nicht möglich.

Bulgarien – erlaubt die Einreise von Menschen aus fast allen EU-Ländern sowie der Schweiz ohne Quarantäne.

Thailand – Seit Oktober 2020 dürfen Touristen wieder nach Thailand reisen. Allerdings muss jeder Einreisende zuerst einmal zwei Wochen in Quarantäne. Das heisst: Nur ein, zwei Wochen nach Thailand reisen, ist unmöglich, ein Langzeitaufenthalt liegt dagegen drin.

Türkei – Die Türkei hat intensive Schutzmassnahmen getroffen, um Besuchern die Einreise wieder zu ermöglichen. Dazu gehört die landesweite Pflicht, in der Öffentlichkeit Maske zu tragen. Es ist zudem verboten, in öffentlichen Verkehrsmitteln zu stehen. Hotels ist es freigestellt, über die Maskenpflicht selbst zu entscheiden. Keine Pflicht besteht an Pool, Strand und in Kinderbereichen.

Vereinigte Arabische Emirate – Bei der Einreise wird ein negativer Test, der maximal 96 Stunden alt sein darf, verlangt. Am besten legst du diesen auf Arabisch vor. Abu Dhabi akzeptiert den Test auch auf Englisch, Dubai auf Deutsch. Da beide Destinationen insgesamt voneinander abweichende Bestimmungen haben, solltest du dich ausführlich und zeitnah vor deiner Reise erkundigen, was gerade gilt.

Mallorca – Gute Nachricht für Schweizer Reiselustige: Während die deutsche Regierung Quarantäne vorschreibt, gilt das nicht bei einer Rückkehr von Mallorca in die Schweiz. Da Reisen nach Mallorca für Schweizer wieder möglich sind, findet ihr in Kürze in einem separatem Beitrag diesbezüglich ausführliche Informationen!

Planst du Ende 2020 trotz Corona eine Auslandsreise? Möchtest du über deine Erfahrungen berichten? Dann melde dich gerne im Kommentarfeld oder per Mail!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.