Ferientrend 2021: Agrotourismus

Agrotourismus im Trend

Corona wirkt sich auf das Reiseverhalten aus – Agrotourismus DER Trend 2021

Der Agrotourismus erfreut sich großer Beliebtheit. Viele Urlauber suchen Erholung in der ländlichen Idylle. Sie möchten den Stress und die Hektik einmal wirklich hinter sich lassen und in das dörfliche Leben eintauchen. Was genau verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Agrotourismus? Ist damit nur der Urlaub auf dem Bauernhof gemeint oder steckt noch mehr dahinter?

Was bedeutet Agrotourismus?

Zum Agrotourismus zählen allgemein Urlaubsangebote auf dem Land. Das Tourismuskonzept umfasst zahlreiche Sparten. Eine davon ist der klassische Urlaub auf dem Bauernhof, bei dem Du in einem rustikal eingerichteten Gästezimmer übernachtest, morgens ein leckeres Frühstück serviert bekommst und Einblicke in den Alltag der Landwirte erhältst. Angebote des Bio- und Gesundheitstourismus in der ländlichen Umgebung, bei denen eine gesunde Ernährung oder Wellnessanwendungen im Vordergrund stehen sowie Wander- und Radurlaube gehören ebenso zum Agrotourismus. Als Reisender erlebst Du den Reiz der ländlichen Strukturen und die Nähe zur Natur. Du lernst die Kultur und die Traditionen der besuchten Region kennen.

Warum ist der Urlaub auf dem Bauernhof aktuell so beliebt?

Was wäre ein Urlaub auf dem Land ohne Tiere? Foto: Pixabay.com

Viele Menschen erkennen zunehmend, wie sehr sie sich in ihrem herkömmlichen Alltag bereits von den Vorgängen in der Natur entfernt haben. Die landwirtschaftliche Nahrungsmittelproduktion ist im Alltagsleben nicht mehr präsent. Sitzende Tätigkeiten in geschlossenen Räumen und Computerarbeit unter hohen Anforderungen beeinträchtigen das Wohlbefinden. Den Kindern bleiben im Stadtleben oft elementare Erfahrungen, wie das ausgelassene Spielen im Freien verschlossen, sie haben keinen direkten Kontakt zu Nutztieren. So wächst die Sehnsucht danach, wenigstens im Urlaub einmal die Abläufe, die unsere Versorgung mit Lebensmitteln sichern, hautnah zu erleben und eine Verbundenheit mit der Natur zu spüren.

Die Bauernhöfe, Hotels und Wellnesseinrichtungen auf dem Land nehmen auf diese Bedürfnisse Rücksicht und bieten Dir Erfahrungen mit dem Landleben, aus denen Du neue Kraft schöpfen kannst. Du kannst fernab vom Alltagsstress in der Ruhe und Friedlichkeit der dörflichen Umgebung neu aufblühen.

Ist der Agrotourismus für dich das Richtige?

Agrotourismus, Bauernhoftiere
Landleben in den Ferien kennenlernen, Agrotourismus liegt im Trend 2021, Foto: Sabine Itting

Beliebt sind die Urlaube auf dem Bauernhof oder Reiterhof vor allem bei Familien mit Kindern. Kinder fasziniert es, wenn sie beim Melken der Kühe zusehen können, natürliche Räume zum Toben und Spielen entdecken oder die Kinder der Gastgeberfamilie als neue Freunde gewinnen. Für viele Kinder geht ein großer Wunschtraum in Erfüllung, wenn sie Reitunterricht nehmen und einmal selbst ausreiten.

Wellnessaufenthalte oder Wander- und Radurlaube auf dem Land eignen sich meist eher für Paare, die sich gemeinsam gut erholen und Kraft aus der Bewegung in der natürlichen Umgebung schöpfen möchten. Gruppen von Freunden, die eine gemeinsame Zeit genießen möchten oder Alleinreisende, die sich einmal in Ruhe ganz auf sich selbst konzentrieren wollen, finden dazu das passende Agrotourismus-Angebot.

Du kannst Deinen Traumurlaub in der ländlichen Idylle nach Deinen Wünschen zusammenstellen. Die touristischen Angebote der landwirtschaftlichen Betriebe und des Hotel- und Gaststättengewerbes nämlich sind so vielfältig, dass jeder das Urlaubsprogramm findet, das am besten seinen Neigungen entspricht.

 

Die schönsten Agrotourismus-Ziele in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

In Deutschland, Österreich und der Schweiz findest Du zahlreiche regionale Angebote für einen herrlichen Urlaub auf dem Land, die alle ihren eigenen Charakter haben. Bei einem Urlaub in ländlichen Regionen in Norddeutschland erholtst Du Dich gut in der Umgebung der Nordsee oder Ostsee, beliebt sind vor allem die Inseln. Interessant ist die Besichtigung alter Mühlen und Leuchttürme sowie natürlich ausgiebigte Strandspaziergänge.




Reiter- und Ponyhöfe oder Höfe in traditioneller Fachwerkoptik in Mitteldeutschland bieten die Gelegenheit zur Entspannung in der Natur. Im Alpenraum findest Du Destinationen in atemberaubender Bergkulisse. Vor allem das Berchtesgadener Land mit seinen klaren Bergseen und den traumhaften Wanderwegen, sowie das Allgäu mit den Almen und oft Jahrhunderte alten Bergbauernhöfen sind ein idealer Rahmen für schöne Familien- und Wanderurlaube.
In Österreich locken Bauernhöfe im Salzburger Land, immer in Reichweite von glasklaren Seen.  Tirol ist dank seiner Berge und den gelebten Traditionen eine Traumdestination. Die Nationalparks der Region ermöglichen besonders eindrückliche Naturerlebnisse. In Niederösterreich und im Burgenland bieten sich Aufenthalte auf Winzerhöfen an. Weindegustationen und Weinwanderungen sind hier die Highlights während eines Agrotourismus-Urlaubs.
Die Schweizer Alpen eignen sich für einen Naturaufenthalt auf Bergbauernhöfen oder in Berghütten. Der Agrotourismus erlebt gerade in der Alpenrepublik einen regelrechten Aufwand. So werden vielerorts Stellplätze für Wohnwagen auf Bauernhöfen gesucht. Berghütten zum Mieten sind enorm gefragt.
Hast du bereits Erfahrung mit Agrotourismus gemacht? Dann erzähle uns gerne darüber!
Redaktion Hotelmagazin/ Gastbeitrag



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.