Platzsparend packen – reisen mit wenig Gepäck

Reisen mit wenig Gepäck

Reisen mit wenig Gepäck

Unbezahlte Werbung/ Markennennung

Ob Pressereise, Wochenendtrip oder Urlaub: Ich reise stets mit minimalistischem Gepäck. Dabei verzichte ich aber auf nichts, im Gegenteil: Ich bin auf alles vorbereitet 😊 .

Wie ich es schaffe, nur mit Handgepäck eine Woche zu verreisen, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Kleider platzsparend und knitterfrei einpacken

Platzsparend packen
Mit wenig Gepäck verreisen, Foto pixabay.com

Kleider lege ich nicht zusammen, sondern rolle sie. Das habe ich mal in einem YouTube Film gesehen, ausprobiert und beibehalten:

  • Streiche vor dem Zusammenrollen die Kleidung glatt und achte darauf, keine Falten „einzurollen“. Dann sparst du nicht nur Platz in Rucksack, Koffer oder Tasche, sondern siehst gepflegter in den Klamotten aus, als wenn diese Knicke vom Zusammenlegen haben.
  • Ein Reisebügeleisen muss nicht mit, stattessen bringt man zusammengerollt noch das ein oder andere Kleidungsstücke mehr unter.

Schuhe lassen sich füllen, zum Beispiel mit Socken. Oder mit Sonnencreme und anderen Pflegeprodukten, die ebenfalls Platz in Anspruch nehmen.

Dr. Bronners Seifen – eine für alles!

Thema Pflegeprodukte: Kennt ihr schon die Produkte von Dr. Bronner’s? Ich liebe sie alle! Was auf Reise niemals fehlen darf, ist eine Flüssigseife von Dr. Bronner’s. Mit diesem veganen Produkt kannst du dich waschen und duschen, Haare waschen, Kleider waschen, Tische abwaschen, Geschirr spülen und, und, und … Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen. Mein Favorit ist Pfefferminze. Damit könnt ihr sogar die Zähne putzen! Allerdings gibt es auch eine Zahnpasta von Dr. Bronner’s mit dem leckeren Pfefferminzgeschmack.

Hygiene auf Reisen war schon immer ein Thema und ist es derzeit mehr denn je. Also kommt Dr. Bronner’s Bio-Pfefferminze Hand-Hygienespray ins Handgepäck. Mit diesem desinfizierst du dir die Hände, aber auch Flächen, wie Türklinken, Tischplatten oder WC-Brillen kannst du damit reinigen. Das ist aber noch nicht alles. So hautverträglich und antibakteriell, wie diese so lecker duftende Spray ist, ersetzt es sogar das Deo! Genial, oder?

Wenn du einen leichten, feinen Pfefferminzduft magst, kannst du das Parfüm zu Hause lassen. Ich wurde schon darauf angesprochen, ob ich ein neues Parfüm hätte, ich hätte so einen feinen Duft an mir. Also: Das Dr. Bronner’s Hand-Hygienespray muss unbedingt mit!

Hygiene Handspray Dr. Bronners
Zwei, die enorm vielseitig sind: Die Hand-Hygienesprays von Dr. Bronner’s
Foto: Sabine Itting

Verreist du in eine Region mit vielen lästigen Insekten oder gehst du auf eine mehrtägige Wanderung, dann sollte Dr. Bronner’s Handhygiene Lavendel nicht fehlen. Dieses Spray sorgt nicht nur für saubere Hände und Flächen, sondern hält auch stechende, beissende und krabbelnde Insekten fern.

Lesefutter platzsparend mitnehmen

Keine Reise ohne Buch oder Zeitschrift! Leider wiegt beides so einiges und braucht zudem Platz im Koffer oder Rucksack. Ich bin diesbezüglich etwas altmodisch: Meine Lektüre muss aus Papier sein und sich wie Buch oder Zeitung anfühlen. Mit einer Ausnahme: Auf Reisen geht der Kindle mit. Ein kindle E-Book-Reader speichert Unmengen Lesestoff und ist so handlich und platzsparend, dass er unbedingt ins Reisegepäck gehört.

Und noch mehr Tipps für Reisen mit wenig Gepäck:

  • Wähle deine Kleidung so, dass sie sich super kombinieren lässt. Eine schwarze Strickjacke sieht zum Beispiel über einem T-Shirt getragen lässig und sportlich aus, wirkt aber sofort eleganter über einer Bluse.
  • Schals und Halstücher wiegen praktisch nichts und brauchen fast keinen Platz, verwandeln aber dein Outfit im Handumdrehen.
  • Lege dich auf maximal drei Farben bei deiner Kleidung fest. Dann kann alles stilvoll und dem jeweiligen Anlass angemessen miteinander kombiniert werden.
  • In Frauenzeitschriften, bei Einkäufen in der Parfümerie oder bei Online-Bestellungen finden sich häufig Kosmetikproben. In Apotheken bekommst du Muster von Sonnencremes, Pflaster etc. Es lohnt sich, diese aufzuheben, denn für den Kurztrip sind sie einfach ideal. In ein kleines Necessaire gepackt, finden Sie Platz in jeder Handtasche.
  • Alle Gegenstände, die du „eventuell, womöglich, vielleicht“ auf der Reise gebrauchen könntest, bleiben zu Hause. Sehr wahrscheinlich kannst du nämlich darauf verzichten.

Hast du weitere Tipps für platzsparendes Reisen? Dann immer her damit: verrate sie uns im Kommentarfeld!

Redaktion Hotelmagazin/ sig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.